Über mich


Hey!

Ich bin Tina, 28, und komme aus Düsseldorf.

Wenn ich auf eine Seite gehe, ist die „Über mich“-Seite die erste, die ich lese. Sogar noch bevor ich zu der Stelle navigiere, wegen dessen Inhalt ich die Seite eigentlich besuche. Für mich persönlich ist es einfach immer furchtbar wichtig und gleichzeitig interessant, zu wissen, mit wem ich es zu tun habe  Der Druck, hier jetzt etwas geiles rauszuhauen, ist also riesig 😀


Wer bin ich und was mache ich so?

Ich fotografiere Menschen und liebe die Bildbearbeitung, um noch mehr aus einem Bild herauszuholen. Von Portrait- über Lifestyle- und Street-Fotografie bis hin zu völlig ungeplanten Fotos, die unterwegs auf Reisen entstehen.

Zuletzt bin ich mit meinem Rucksack durch Südostasien gereist. Ich möchte die Welt mit eigenen Augen sehen und mich mit Dingen beschäftigen, die die Zeit einfach nur so verfliegen lassen, ohne, dass ich es merke.


Wie lange fotografiere ich nun schon?

Meine Kamera habe ich schon Ewigkeiten. Ich weiß noch, wie ich vor 8-9 Jahren Amazon durchsucht habe, um eine passende Spiegelreflexkamera für mich zu finden. Und schon vorher war ich immer mit einer analogen Kamera oder später dann einer normalen Digitalkamera unterwegs, mit der ich meine Klassenkameraden und Freunde unentwegt verfolgt habe. 2 Megapixel hatte diese! 😀 Der erste Foto-Ordner auf meinem alten Rechner ist von 02/2004 und enthält unendlich viele tolle Erinnerungen.

Allerdings habe ich mich nie bewusst mit dem Menschen vor der Kamera auseinander gesetzt, irgendwie habe ich mich nie richtig getraut. Daher habe ich einfach alles andere fotografiert: im Zoo, auf Reisen, Veranstaltungen, Konzerte… Oder mich selbst. 🙂 Schon damals habe ich die Bilder mit einer kostenlosen Version von Photoshop bearbeitet, verschiedene Pinsel ausprobiert, Farben verändert und Composings gebastelt.

Im März 2015 habe ich dann einen Workshop besucht, um endlich die ersten Schritte Richtung People Fotografie zu gehen. Das restliche Jahr über habe ich dann mal hier, mal da eher sporadisch fotografiert, um dann 2016 so richtig loszulegen. 🙂

Letztes Jahr habe ich mich mit verschiedenen Bereichen der Fotografie auseinander gesetzt und meinen Bearbeitungsworkflow hinsichtlich Portrait-Retusche stark optimiert. Dieses Jahr steht die Erweiterung des Portfolios in verschiedenen Bereichen im Fokus – mehr darüber findest Du hier (vor allem, wenn du Model bist 😉 ).


Was ich für dich tun kann?

Ich biete sowohl Fotoshootings und Reportagen, als auch die Retusche und Bearbeitung deiner Bilder an. Erfahre hier mehr. Ich würde mich freuen, mit dir eine einmalige Zeit zu erleben!


REFERENZEN

(Auszug)